Start an der Wiesenschule

Nun ist es amtlich: in den Sommerferien fällt der Startschuss für die Großbaumaßnahme an der Wiesenschule. Nach langen Verhandlungen ist am 16.01.2019 die lang ersehnte Baugenehmigung für den Um- und Ausbau  sowie die energetische Sanierung des Gebäudes der Wiesenoberschule in der Stadt eingegangen. 

In die Sanierung des Objektes werden insgesamt mehr als 8 Mio. Euro fließen. Die Stadt erhält dafür Fördermittel aus verschiedenen Fördertöpfen: Städtebaufördermittel aus dem Programm “Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit”, Mittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm des Landes Brandenburg (KIP) für Bildungsinfrastruktur und voraussichtlich Mittel aus dem ELER – Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Die Fertigstellung der umfassenden Baumaßnahme ist bis zum Sommer  2021 geplant, so dass zum Schuljahr 2021/2022  der Unterricht im komplett sanierten Schulgebäude aufgenommen werden soll.

Mehr Informationen dazu im MAZ-Artikel vom 15.02.2019.

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert